Johann Huber von Penig

Aus SüdmährenWiki
Version vom 4. Februar 2009, 13:36 Uhr von WikiAdmin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Huber von Penig wurde am 9. Oktober 1847 in Brünn geboren.

Er war Lehrer der Strategie am Stabsoffizierskurs der k.k. Landwehr und dem operativen Büro im Reichskriegsministerium zugeteilt. 1903 wurde er zum Präsidenten des Militär-Obergerichts ernannt.

Johann Huber von Penig verstarb am 30.April 1906 im Range eines Feldmarschall-Leutnants in Wien.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten