Hugo Hermann

Aus SüdmährenWiki
Version vom 4. Februar 2009, 13:00 Uhr von WikiAdmin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugo Hermann wurde am 22.März 1863 in Fulnek in Mähren geboren.

Er studierte Maschinenbau an der Technischen Hochschule in Wien und trat 1883 in das Matrosenkorps ein. Er war in Marinewerkstätten und auf Schiffen tätig und beteiligte sich an Erprobungen, Erfindungen und Neueinführungen. Auf dem Kreuzer "Kaiserin Elisabeth" machte er die Weltreise des Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand mit. Anschließend übernahm er die Objektsleitung von großen Kreuzern und Torpedobooten, die Unterrichtsleitung an den Maschinenschulen von Pola und war von 1910 bis 1918 als Maschinenbaudirektor mit der Obsorge um die neuesten Schiffsantriebsmaschinen betraut. Nach Kriegsende wirkte er in Wien, wo ihm im Jahre 1919 der Titel eines Marine-Generalingenieurs verliehen wurde.

Hugo Hermann starb am 7.Mai 1934 in Wien.

zurück zu Soldaten oder Persönlichkeiten